Kolosseum

Sehenswürdigkeiten

Das Kolosseum - Wahrzeichen Roms


Auf meiner To Do Liste standen der Petersdom und das Kolosseum ganz oben denn auch das hatte ich bislang nur von aussen gesehen. Nun wollte ich auch einmal hineingehen und mir sein Innenleben betrachten. Gebucht hatten wir schon vor der Reise und das Ticket in Verbindung mit dem Besuch von Palatine und Forum Romanum gebucht.

Bei der Unmenge von Menschen hatte ich echt meine Bedenken ob wir da nicht zu lange stehen müssten denn bei dem Anblick kann man wirklich leicht ins Schwitzen kommen.

kolosseum-innen
Im Inneren des Kolosseum

Nun stehen vor dem Kolosseum viele Mitarbeiter, an die sich Touristen, die nicht genau wissen wo sie denn nun hinmüssen, wenden können. Die Organisation ist schon spitze!
Sie tragen übrigens Plaketten auf der die Landesflaggen der Länder zu sehen sind, deren Sprache sie sprechen.

Vor dem Kolosseum befinden sich drei gekennzeichnete Eingangswege. Rechts stehen unglaublich viele Menschen die ihre Tickets direkt an der Tageskasse kaufen wollen. Okay, die Tickets an dieser Kasse sind um 4,- Euro günstiger aber mal ganz ehrlich... Ich stelle mich doch nicht 60 Min, 90 Min oder gar noch 2 Stunden in die Warteschlange. Da zahle ich gerne (in unserem Fall 2x4,-) 8;- Euro mehr und verliere keine Zeit. Schade aber da ist mir meine Zeit dann doch mehr wert aber wie so oft im Leben muss das auch jeder für sich entscheiden. Du hast die Wahl!

unsere-warteschlange
Unsere "Warteschlange" am Online-Ticket-Eingang

Links war ebenfalls einiges los aber auch dort ging es schnell denn dort war der Gruppeneingang. Wir mussten zum mittleren Eingang und ich dachte schon, das wir am falschen Eingang seien denn dort stand niemand. So gingen wir weiter und weiter, immer an den Wartenden vorbei bis wir zum Kontrollpunkt und dem Metalldetektor kamen. Da waren dann doch tatsächlich 4 Leute vor uns...

Wenn du, wie wir, die Warteschlangen überspringen willst, dann kannst du deine Tickets online buchen bei

TicketBar - oder - GetYourGuide - oder - Rent-a-Guide

Zum Kolosseum selbst:

In der Antike trug es den Namen: Amphitheatrum Novum oder Amphitheatrum Flavium. Erbaut wurde es so um 70 n.Chr. und nach einer Bauzeit von ca. 10 Jahren eröffnet. Das Kolosseum ist das größte, je gebaute Amphitheater der Welt und war das größte geschlossene Bauwerk der römischen Antike.

Kolosseum
Das Kolosseum - Wahrzeichen von Rom

Hier wurden oft barbarische, grausame Vorführungen, die vom Kaiserhaus zum Vergnügen der Römischen Bevölkerung organisiert wurde, gezeigt. Der Eintritt war frei und das Angebot wurde reichlich genutzt.

Gladiatorenkämpfe und der ungleiche Kampf zwischen Menschen und Tieren gehörten zu den beliebtesten "Veranstaltungen". Auch Seeschlachten wurden nachgestellten denn das Kolosseum konnte man dafür sogar fluten.

Wegen seiner absolut genial durchdachten Konstruktion konnte die Zuschauer duch 80 Eingänge in nur 15 Minuten das Kolosseum füllen und im Notfall hätte man es in nur 5 Minuten leeren können. Das alles bei einem Fassungsvermögen von 50000 Zuschauern... Wahnsinn!

Kolosseum-Konstantino-Bogen
Das Kolosseum und der Konstantino-Bogen

Das ist schon ein Bauwerk der Extraklasse und anders als das auf den Fotos aussieht kommt es mir vor. Irgendwie größer, ja gigantischer sieht es schon von außen aus. Auch wenn du nicht hinein möchtest, dann solltest du einmal drum herum gehen und dir dieses ehemalige Amphitheater von allen Seiten betrachten

Einen besonders schönen Blick hat man meiner Meinung nach von der Seite an der die Hop on Hop off Busse halten denn dann sieht man im Vordergrund auch den herrlichen Konstantino-Bogen. Für alle die eine Eintrittskarte besitzen gibt es auch vom Palatino und dem Forum Romanum aus immer wieder eine tolle Sicht auf das Kolosseum.


Meine persönliche Bewertung:

Wie bereits betont, es ist ein Bauwerk der Extraklasse und wenn man bedenkt was die Römer hier vor fast 2000 Jahren auf die Beine gestellt haben, kann man getrost seinen Hut ziehen! Wenn man soviel unternehmen möchte wie wir das bei dieser Tour gemacht haben, kommt natürlich vieles einfach zu kurz.
Bei meinem nächsten Besuch im werde ich hier einmal an einen geführten Tour teilnehmen denn mein Interesse wurde hier mehr als nur geweckt. Schau dir dieses Bauwerk auf jeden Fall von außen an und gehe einmal ganz drum herum.

Wenn du genug Zeit hast dann ist auch ein Blick ins Innere...

happy-sun happy-sun happy-sun happy-sun
sehr empfehlenswert!


Willys Tipp

Das Kolosseum und der Palatino sind nicht miteinander verbunden. Mein Tipp zum dortigen Eingang:

Unser Ticket gilt fürs Kolosseum, Palatino und das Forum Romanum. Wir sind dann vom Kolosseum zum Eingang des Forum Romanum auf den gegenüber liegenden kleinen Hügel aber dort waren mir zu viele Menschen am Eingang.
Wir sind deshalb, an den Hop on, Hop off Bussen vorbei bis zum Eingang des Palatino.
Dort habe wir, nach einem Kontrollblick in meine Fototasche und die Umhängetasche meiner Frau, unser Ticket vom Scanner lesen lassen und schon waren wir drin! Von dort aus sind wir dann rüber ins Forum Romanum und haben uns so auch die Warteschlange dort erspart.

Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser